bekennen auch Sie sich! denn Wir Bürgerinnen und Bürger lieben unsere Stadt

Ich bekenne mich

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Wenn auch Sie sich zum III. Manifest bekennen wollen, freuen wir uns, wenn Sie sich auf unserer Seite eintragen. Schauen Sie sich auch unter den Unterzeichner/innen um.








This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Ich habe die Hinweise zum Schutz meiner persönlichen Daten gelesen und akzeptiere diese. *


* Pflichtfelder, bitte ausfüllen!
 
   

Es sind 45 Einträge vorhanden.

Silvya Ixkes-Henkemeier
Die Menschen haben gelernt wie Vögel zu fliegen und wie Fische zu schwimmen, aber das einfachste ... wie Brüder (und Schwestern) zusammen zu leben, haben sie nicht gelernt. (Martin L. King)
Manuel Rosenberg
Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ist, alles los zu lassen um eine neue
Heimat zu finden.
Susanne Borges
Gelächelt wird in der selbem Sprache :-)
Uwe Lagoda
Als bekennender Dortmunder möchte ich, das in dieser Stadt niemand auf Grund seiner Herkunft, seiner Glaubens, seiner sexuellen Prägung und seines sozialen Standes ausgegrenzt und/oder herrabgewürdigt wird.
Silke Everding
Denkt mit dem Herzen <3
Besiegen wir den Hass mit Zärtlichkeit!
Beate Vogel
Das III. Manifest unterzeichne ich gerne, weil ich mir wünsche, dass ich Dortmund als Heimat nicht verliere. Und das geht nur, wenn wir Dortmunder weiterhin niemals gleichgültig sind und nicht das Falsche tun. Meinen herzlichen Dank an die Initiatoren.
Cornelia Heckmann
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden
Manuel Rosenberg
Die höchste Kunst ist es los zu lassen. Auch ich gehöre wohl zu denen die das erst lernen, wenn wir sterben. Mir vorzustellen jetzt schon alles los zu lassen, eine neue Heimat finden zu müssen - ich weiß nicht, wie ich das aushalten würde -.
Rainer Goepfert
Fard alias Farhad Nazainejad zu Niklas (4 Jahre): "Bist Du schon im Kindergarten?" Niklas "Ja" Fard: "Sind da auch Ausländer?" Niklas:"Nein, da sind Kinder."
Hans van Dormalen
ich liebe meine Stadt mit ihrer Vielfalt und Weltoffenheit, und dafür will ich hier eintreten und unterstütze deshalb die Dortmunder Manifeste
2